Come on, be SWAM !
(INDIVIDUELLE LÖSUNGEN)

TREFFEN
SIE UNS

WER WIR SIND

REFERENZEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

BUSINESS LÖSUNGEN

Fakten
über EMFs

Sie können besser, sicherer, gesünder und glücklicher leben ...
...stellen Sie sich vor...

Stellen Sie sich vor, Sie steigen in eine Zeitmaschine – und Sie treten hinaus in eine Welt, in der Sie frei atmen, tief schlafen, frisches, sauberes Wasser wie aus einer Quelle trinken und in renaturiertem Wasser baden können…eine Welt, in der Sie mehr Heiterkeit und jugendliches italienisches „amore“ genießen können...

Stellen Sie sich vor, bei der Arbeit konzentrierter und produktiver und zu Hause präsenter und aufmerksamer zu sein... entspannen Sie sich mit dem Wissen, dass Sie und Ihre Familie vor der schädlichen EMF-Strahlung Ihres modernen Lebensstils geschützt sind, dass Ihre Körperzellen frei von oxidativem Stress sind und Sie so vorzeitiger Alterung vorbeugen...

Unsere maßgeschneiderten Lösungen können Ihnen das Gefühl geben, dass dieser Traum Wirklichkeit geworden ist. In einer Welt der ständig wachsenden Technologie und der damit verbundenen versteckten schädlichen Nebenwirkungen, wie oxidativem Stress, freie Radikale, Übersäuerung oder vorzeitiger Alterung, können Sie sich geschützt fühlen und vieles mehr. Sie könnten eine Lebensqualität und ein Gefühl des Wohlbefindens genießen, das besser ist als alles, was Sie bisher erlebt haben.

Tief schlafen

Wir verbinden das Beste der deutschen Technologie mit traditioneller unübertroffener Weisheit aus der Natur und einer für Generationen von Italienern einzigartigen Lebensfreude und bringen die Harmonie und Sinnlichkeit der unberührten Natur in die High-Tech-Zukunft...

sleep well - awaken mindful

Hier eine Auswahl von Studien, damit Sie sehen, dass wir nicht zu viel versprechen

OXIDATIVER STRESS AUF MENSCHLICHE BINDEGEWEBSZELLEN

Mit Schutz

Ohne Schutz

Wenn in unseren Körpern zu viele freie Radikale entstehen, kommt es, bildlich gesprochen, zu einer „Prügelei“ der Zellen um die vorhandenen Elektronen.

Dies behindert die Zellen in ihrer Funktion und kann sogar zum Zelltod führen. Dieser Vorgang wird als oxidativer Stress bezeichnet und ist medizinisch nachweisbar. In Folge dieser Reaktion kommt es unter anderem zu Schädigungen der DNA, einer verminderten Aufnahme von Enzymen sowie Botenstoffen und der Zerstörung von Zellrezeptoren.

 

Oxidativer Stress – Ursachen und Gegenmaßnahmen

 

Einer der größten Stressoren ist elektrische, magnetische und elektromagnetische Strahlung. Besonders die Letztere in Form von Handystrahlung ist kritisch zu betrachten, weil das Telefon in den letzten 20 Jahren zu unserem ständigen Begleiter geworden ist. Untersuchungen ergaben, dass besonders in Körperregionen, die lang und intensiv vom Handy bestrahlt werden, freie Radikale anzutreffen sind.

Häufig wird auch die vermehrte Einnahme von Antioxidantien empfohlen, welche ihr Elektron bereitwillig abgeben. Dies kann unserem Organismus zwar eine kurzfristige Hilfe sein, beseitigt allerdings nicht das grundlegende Problem, dass zu viele Radikale gebildet werden.

 

Die effektivste Gegenmaßnahme bildet natürlich die Prävention.

Menschliche Bindegewebszellen vor der Belastung durch Elektrosmog

Menschliche Bindegewebszellen nach Belastung durch Elektrosmog: Verlust der Zellvitalität

Bindegewebszellen nach Exposition gegenüber Elektrosmog mit

Schutz: Natürliche Zellvitalität bleibt erhalten

 

REGENERATION VON MENSCHLICHEN BINDEGEWEBSZELLEN

Menschliche Bindegewebszellen regenerieren sich bei einem kreuzförmigen Schnitt ohne Belastung durch Hochfrequenzstrahlung schnell wieder und besiedeln den freien Raum und schliessen so die Wunde.

Bei Expostition mit Hochfrequenzstrahlung (Handystrahlung) ohne den Schutz sind die Zellen nicht mehr so vital und haben dadurch keinerlei Besiedlung des zellfreien Raumes durchführen können. Der Heilungsprozess ist eingeschränkt und verlangsamt.

Mit Einsatz der Technologie ist die athermische Mobilfunkstrahlung nahezu vollständig kompensiert worden und die Zellen sehen fast aus wie die der unbehandelten Kontrolle. Keine Einschränkung mehr feststellbar.

GEOMAGNETISCHE STÖRZONEN

Ohne Schutz

Mit Schutz

Inhomogene geomagnetische Felder werden durch den Einsatz dieTechnologie stabilisiert und das natürliche Gleichgewicht wiederher- gestellt. Man sagt, geopathische Störungen ab 1 Microtesla beeinflusst unser Wohlbefinden gravierend. Geopathische Störungen unter 1 Microtesla sollen unser Wohlbefinden nicht beinflussen. Physikalischer Nachweis der Wirksamkeit der Technologie bei statischen und extrem niederfrequenten Magnetfeldern, Dr. Friedhelm Schneider, GRIMM Aerosol Technik Ainring GmbH & Co. KG, 2014

 

BLUT - IST LEBENSENERGIE

Die roten Blutkörperchen bewegen sich frei im Körper.

Blutzellen nach einem 10-minütigen Mobiltelefongespräch:  Die Blutkörperchen verklumpen (Geldrollen-Effekt) und schränken die Blutzirkulation ein.

Blutkörperchen nach einem 10-minütigen Handy-Telefonat mit Schutz: Der Geldrollen-Effekt bildet sich nicht aus und die Mikrozirkulation wird nicht negativ beeinflusst.

Die roten Blutkörperchen spielen im Blut eine wichtige Rolle. Sie befördern den Sauerstoff von der Lunge zu den Zellen. Eingelagerte Eisenatome färben das Blut rot. Die Eisenatome sind durch das Magnetfeld der Erde magnetisch gleich aufgeladen. Aufgrund dieser gleichen Ladung können die roten Blutkörperchen bis in die feinsten Blutgefäße vordringen, da sie sich abstossen. Der Elektrosmog des Wechselstroms wandelt das Blut. Wie gesagt unbeeinflusstes Blut hat eine gleiche magnetische Ladung, durch Gleichstrom, die durch das Magnetfeld der Erde entsteht. Durch Elektrosmog wird diese Ladung zerstört und durch eine elektrische ersetzt. Eine dadurch schlechtere Ernährung der Zellen, eine Verklumpung der roten Blutkörperchen und eine Übersäuerung des Körpers sind die Folgen. Sie sind die Grundlage für viele Krankheiten wie Rheuma, Thrombose, Embolie und Infarkt. Bei der Geldrollenbildung der roten Blutkörperchen handelt es sich um eine der einfachsten Nachweismethoden für die Auswirkungen von Elektrosmogeinwirkungen. Durch die Veränderung des Blutes wird die ganze Sauerstoffversorgung im Körper nachhaltig gestört. Antriebsschwäche und Erschöpfungszustände können die Folge sein.

 

Die Technologie stellt die natürliche Blutzirkulation wieder her, nachdem sie durch die Exposition mit hochfrequenter Strahlung negativ beeinflusst wurde.

Quelle: 1 Dunkelfeldmikroskopische Untersuchung von menschlichem Kapillarblut unter dem Einfluss von Mobilfunkstrahlung, medforschung, Rosenheim, 2012

FEINSTAUB - SAUBERE LUFT ZUM ATMEN

Verteilung von Ionen in Innenräumen ohne Schutz

Feinstaubverteilung in Innenräumen ohne Schutz

weniger Partikel PM10, die in Nase und Rachen gelangen können

weniger Partikel PM2,5, die in die Bronchien gelangen können

weniger Partikel PM1, die tief in die Lunge und in den Organismus gelagen können

Mit Schutz 37% weniger PM10, PM2,5 und PM1 Feinstaub, Viren und Bakterien-Belastung in der Atemluft

Verteilung von Ionen in Innenräumen mit Schutz

Feinstaubverteilung in Innenräumen mit Schutz

Innenräume werden durch die Umsetzung der Technologie wieder in "natürliche Bedingungen" versetzt (wie im Wald, am Meer), wie die Verschiebung der Luftionen in ausgewogenere und natürlichere Verhältnisse und auch das Verhalten (die Reduzierung) von Feinstaub beweisen. Eine Beispieldarstellung der Feinstaubverteilung, wie sie bei verschiedenen Messungen von der Firma Aeromess (Leipziger Str, 250. D-01139 Dresden) durchgeführt wurde.

WASSER - IST LEBEN

Schadstoffe werden gefiltert:

 

Schwermetalle 94%

Schädl. Chemikalien 87% (Chlor, Nitrit)

Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) 99%

Aromat. organische Verbindungen 99%

Phosphor, Pflanzenschutzmittel 99%

Halogenorganische Verbindungen 99%

Hormone 100%

SO.GEST. Ambiente sRL, Via dei cantieri, 47, 90142 Palermo (PA)

 

Basische Mineralstoffe bleiben im Wasser:

 

Kalzium (Argonit), Magnesium, Kalium , Natrium

 

Zusätzliche natürliche Anreicherung bis zu 1.000.000.000.000.000 (Billiarde) negative Elektronen

Kleinstrukturiert, sauber, basisch, sauerstoff- und nährstoffreich

 

70%

Der Mensch, ein Aquarium. Wenn der Fisch krank ist, wechsle das Wasser!

 

Wie der Fisch im Aquarium, so schwimmen auch unsere Zellen in Wasser, genauer gesagt in Zellwasser. Der Fisch wie auch die Zellen brauchen zum Überleben ein sauberes, basisches, sauerstoff- und nährstoffreiches Wasser. Die Hauptaufgabe des menschlichen Körpers besteht im ständigen Ausgleich zwischen sauer und basisch, denn wir bestehen zu 70 % aus Wasser.

Jedoch fehlen ihm meist die nötigen Puffer, um den Überschuss an Säuren wieder auszugleichen. Dadurch entsteht ein zum Sauren tendierendes Säure- Basen- Ungleichgewicht. Der Körper braucht Unterstützung von außen, um den Basenspiegel zu erhöhen und das Säure- Basen- Gleichgewicht wiederherzustellen, sauberes, basisches, sauerstoff- und nährstoffreiches Wasser.

 

Krebszellen atmen mehr Sauerstoff – und sterben daran. Nach über 80 Jahren wird die Warburg-Hypothese bestätigt.

https://www.scinexx.de/news/medizin/krebszellen-atmen-mehr-sauerstoff-und-sterben-daran/

 

Diese bildliche Darstellung der Wandlung des Carbonatanteils im Trinkwasser wurde von Peter Milan Dinter, Laborleiter a.D. der Hochschule München, Fakultät 06 Physikalische Chemie, als Endergebnis seiner chemisch – analytischen Untersuchung der Wirkungsweise der Technologie erstellt.

Quellwasser

10-15 Cluster

Leitungswasser

15 und mehr Cluster

Leitungswasser mit der Technologie

5-10 Cluster

Laut dem Wasserforscher Masaru Emoto und Bernd Bruns und seinem Buch “Attention to water” ist dies der beste Weg, Wasser wieder zum Leben zu erwecken und seine ursprüngliche Struktur wiederherzustellen.

 

Trinken Sie sauberes, bestes einzigartig natürlich gefiltertes, renaturiertes Schneeflockenwasser wie frisch aus einer Quelle.

SWAM International Austria

Emanuel & Daniel Scheffler GesbR

Gnadenwald 35e

A-6069 Gnadenwald

T     +43 (0)66 77 88 30 80

M    emanuel.scheffler@scheffler.co.at

UID          ATU74548279

 

(c) 2020 SWAM International North America Inc.
All Rights Reserved

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen und jegliche digitale oder gedruckte Literatur von SWAM International Austria sind nicht dazu bestimmt, den Rat eines qualifizierten lizenzierten Arztes oder Heilpraktikers zu ersetzen. Obwohl die von SWAM International Austria verkauften Produkte zur Verbesserung und Erhaltung einer guten Gesundheit beitragen können, ist die Wissenschaft nicht schlüssig und gibt nicht in allen Fällen die Meinung der medizinischen Fachwelt wieder. Die Ergebnisse können variieren und sind nicht garantiert oder dazu bestimmt, eine bestimmte Krankheit oder ein bestimmtes Leiden zu diagnostizieren, zu behandeln, zu lindern oder zu heilen.  Befolgen Sie immer zuallererst den Rat Ihres Arztes.